News

"zusammen erzählen" im April

Donnerstag, 11. April 2019

Foto: Dominik Heißler
Foto: Dominik Heißler

Riesen-Fische, Geister in Brunnen und schwarze, haarige Spinnen waren die ProtagonistInnen beim Erzählcafe am vergangenen Donnerstag. Gestartet sind wir mit gruseligen Geschichten aus unserer Kindheit, an denen wir dann unter Anleitung der beiden ErzählerInnen Kathinka Marcks und Ami Kal gefeilt haben. Am Ende haben die biographischen Geschichten sogar ihre ErzählerInnen gewechselt: Quer über die Erzähltische wurden Geschichten ausgeborgt, weiterentwickelt und adaptiert: "zusammen erzählen" im wahrsten Sinne des Wortes.

Begleitet wurde das Erzählcafe diesmal von Dominik Heißler von der Badischen Zeitung: Wir sind gespannt auf den Artikel über "zusammen erzählen", der Anfang Mai in der gedruckten Ausgabe der BZ erscheinen wird!

‼️SAVE THE DATE: Das nächste Erzählcafe findet am Donnerstag, den 9.5. von 19-21 Uhr im Strandcafe (Adlerstraße 12) statt.

FoodRelations: Pilzworkshop

Montag, 8. April 2019

© privat
© privat
© privat

Spannend war es bei unserem praxisorientierten Pilzworkshop mit Luc Flückiger: Wir haben Shitake, Austernpilze Limonen- und Rosenseitlinge selbst kultiviert und die wichtigsten Methoden für den Anbau von Speisepilzen im Haus, Garten, Keller oder Gewächshaus kennengelernt.

Wusstet ihr schon? Seit März bis Juli bieten wir im Rahmen des Projektes Food Relations EU in Kooperation mit den #Agronauten spannende Workshops rund um zukunfstfähige Ernährung an: Wir eignen uns Wissen über Lebensmittelproduktion praktisch an und verarbeiten saisonale Lebensmittel aus der Region weiter. Food Relations bietet Einblicke in Berufsfelder rund um Landwirtschaft und Lebensmittelhandwerk. Zentral stehen dabei Vernetzung und Austausch mit ExpertInnen aus der Region.

Lust dabei zu sein?
Am 6. Mai von 14-16.30 Uhr geht es weiter mit einem Soßen Workshop:
Du kochst gern? Du hast Lust, neue Kochtechniken zu erlernen? Wir laden Dich ein, verschiedene Soßenarten kennenzulernen und gemeinsam mit der Köchin Hannah Huddy Vinaigrette, Pilzrahmsoße und Jus aus saisonal, regionalen Bio-Zutaten zuzubereiten.

Hannah Huddy ist ausgebildete Köchin und arbeitet aktuell in dem spitzen Restaurant Öschnoir in Donaueschingen. Davor hat sie die Küche des ElHaso geleitet und Kochkurse für Kinder und Jugendliche in Bensels Kochschule gegeben. Sie legt Wert auf nachhaltige Küche.

Lust? Dann melde Dich an bei garten@zlev.de

https://www.facebook.com/events/2039455946153060/

Frühlingsfest im Gemeinschaftsgarten

Sonntag, 7. April 2019

© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat

Mit viel Musik, Geschichten und leckerem Essen haben wir im Gemeinschaftsgarten zusammen gefeiert. Dank an alle HelferInnen, die dieses Fest möglich gemacht haben mit ihrem Einsatz!
Das Frühlingsfest fand statt im Rahmen des Eu-Projektes #FoodRelations.
Fotos: Marc Doradzillo

zusammen in die Zukunft

Donnerstag, 14. März 2019

© privat

Zusammen in die Zukunft

Die ersten Teilnehmenden aus dem berufsvorbereitenden Intensivpraktikum in der Gastronomie sind gestartet!

Nach über einem Jahr monatlich wechselnder Köche und Köchinnen, einer ausgedehnten kulinarischen Weltreise und vielen neuen Gerichten startet das neue Kochteam diesen Monat seine fachspezifische Qualifikation im Bereich Gastronomie zum Einstieg in das Berufsfeld. Der versierte und beliebte Koch Firas Khatib aus der Kantine Vauban (www.kantinefreiburg.de) lernt das Kochteam in die vielfältigen Regeln der deutschen Profiküche ein. Wir bleiben international, werden aber noch mehr Fokus auf regional und bio legen.
Ganz ähnlich sieht das Programm im Bereich Theke und Service aus. Hier werden derzeit 3 Teilnehmende in Barristaworkshops, Tische eindecken, Umgang mit Kunden, Teller & Tablets und Fachsprache von ihrem kompetenten Workshopleiter und Serviceprofi Nicolas Fallert geschult.
Durch die Zusammenarbeit mit ihren MentorInnen im Sozialcafé und in der Profiküche werden essenzielle Fähigkeiten, wie Konversationskompetenz, Umgang mit branchenspezifischem Werkzeug, Aufbau von Fachsprache und Erlernen von Umgangsformen und Unternehmenskultur aufgebaut. Zusätzlich haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre sozialen und beruflichen Netzwerke in der großen zusammen leben e.V. Community auf-und auszubauen. In eigenen Workshops zu speziellen Teilbereichen der Branche werden zudem Kernkompetenzen gezielt trainiert.
Damit versuchen wir, die Aufnahme in eine Ausbildung oder das Finden eines Arbeitsplatzes aktiv zu erleichtern.
Übrigens: wir haben noch Kapazitäten, um 3 Menschen im Kochteam und 3 Menschen im Serviceteam aufzunehmen. Mehr Infos und Anfragen gerne an sophia.maier@zlev.de

Das Programm wird gefördert von der Deutschen Postcode Lotterie und der Freiburger Bürgerstiftung.