News

zusammen gärtnern im Mai

الأحد، ٢٦ مايو ٢٠١٩

© privat
© privat
© privat
© privat
© privat

FoodRelations: Seifenworkshop

الخميس، ٢٣ مايو ٢٠١٩

© Jennifer Kirsch
© Jennifer Kirsch
© Jennifer Kirsch
© Jennifer Kirsch
© Jennifer Kirsch

Was macht man eigentlich mit altem Frittieröl? Seife!
Und das haben wir in diesem Workshop im Rahmen von FoodRelations gemacht! Wir präsentieren: Rosemary Fritte

rádio Hádra: multilingualer Poetry Slam

الأربعاء، ٢٢ مايو ٢٠١٩

© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat

Viele Stimmen, viele Sprachen gestern Abend bei unserer ersten Ausgabe von rádio Hádra: Viele PoetInnen haben ihre eigenen Texte mitgebracht und mit uns allen geteilt.

Brüssel

السبت، ١٨ مايو ٢٠١٩

© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat
© privat

Brüssel, Bruxelles, Brussels: Im Rhamen von Food Relations EU waren wir in der Hauptstadt Europas unterwegs: Ein herzliches Dankeschön an alle Vereine und Initiativen, die sich für uns Zeit genommen und uns ihre Projekte vorgestellt haben: Danke an Refresh Brussels, an Bernard und Phillippe, die uns in das Konzept ihres bio regionalen, zero waste Nachbarschaftscafes mit Ausbildungsprogramm eingeführt und ihre Räumlichkeiten und Strukturen gezeigt haben. Danke an Samad von Collectactif für seine Offenheit: Die Arbeit von und für Sans Papiers ist beeindruckend und inspirierend: "récuperation, transformation, partage" (Wiedergewinnung, Transformation und Teilen). Eine sehr wertvolles und mutiges Engagement in einer sehr schwierigen Situation. Außerdem konnten wir die Urban Farm und einen Gemeinschaftsgarten von Les Début des Haricots kennenlernen.

Wir sind super inspiriert!

zlev #foodrelations #Agronauten

"zusammen erzählen" im Mai

الخميس، ٩ مايو ٢٠١٩

© privat

Fantastische und herrlich absurde Geschichten wurden im Erzählcafe im Mai erfunden: Über ein Einhorn im Straßenverkehr oder über einen Adler, der das erst geklaute Bier wieder zurück brachte.
Ausgangspunkte waren autobiographische Geschichten zu Konflikten oder seltsamen Situationen auf der Straße. Nach einem Wechsel der Erzählperspektive wurde dann deutlich, warum sich die Anderen so seltsam verhalten hatten...