"Dear White People..." Let's break the silence!

" Dear White People..." Let's Break the Silence! ist ein Festival, das marginalisierte Themen wie die Verschränkung von Kolonialismus und Rassismus, den Zusammenhang zwischen ökologischer Krise und Ausbeutung des Globalen Südens sowie die systemische Struktur von (Mehrfach-) Diskriminierungen in unserer Gesellschaft in Workshops, Podiumsdiskussionen, Performances, Vorträgen, Filmen, Ausstellungen oder Podcasts behandelt.

-> Hier geht es zu tagesaktuellen politischen Positionierungen.

Für das komplette Festivalprogramm mit Links zum Ticketing bitte nach unten scrollen. Fast alle unsere Veranstaltungen sind kostenfrei.

Aufgrund von Covid-19 bitte tagesaktuell Infos zu den Veranstaltungen beachten: Pandemiebedingt kann es nämlich zu Änderungen der Veranstaltungsorte kommen.
Bitte informiert Euch hier auf der Website direkt unter der jeweiligen Veranstaltung, in welcher Form (in Präsenz oder online) und an welchem Ort Eure Veranstaltung stattfindet. Wir haben drei Varianten für Euch vorbereitet. Je nach Pandemielage und Inzidenz greift eine andere Variante:

V1: Die Veranstaltungen finden in Präsenz statt, zumeist in Innenräumen; einige streamen wir live über www.inFreiburgzuHause.de, andere werden Video dokumentiert.
-> diese Variante ist auf unserem Flyer abgebildet

V2: Viele Veranstaltungen finden in Präsenz statt, aber open-air; einige streamen wir live über www.inFreiburgzuHause.de, andere werden Video dokumentiert.

V3: Das Festival findet nur online statt: Viele Verastaltungen streamen wir live über www.inFreiburgzuHause.de, einige bieten wir über zoom an

Präsenz-Veranstaltungen können grundsätzlich nur mit gültiger Platz-Reservierung sowie einem negativen tagesaktuellen Coronatest, einem Nachweis einer abgeschlossenen Corona-Impfung oder einer Corona-Genesung besucht werden. Hygienemaßnahmen im Rahmen des Hygienekonzepts sind verpflichtend einzuhalten.
Platzreservierungen können direkt hier auf der Website gebucht werden: Link direkt bei der jeweiligen Veranstaltung.
Ab dem 25. Mai können für alle Veranstaltungen Plätze gebucht werden.

PROGRAMM 2021
Hier als pdf Broschüre auf deutsch und englisch.

""Library of Requests #6: Ausstellung und Read-In mit Belinda Kazeem-Kamiński
Mo 7.6., 16:30-18:30 (Read-In), Di 8.6. bis Sa 12.6. im Rahmen der aktuellen Öffnungszeiten"
"
Diese Veranstaltung wird verschoben. Warum, könnt ihr hier lesen.

Anuranana / অনুরণন [; Resonanz]. Eine Ausstellung von Aniruddha Kar und Musfira Shaffi
Mo 7.6., 19:00-23:00 (Vernissage), Di 8.6. bis Sa 12.6., 15:00-19:00, So 13.6., 15:00-21:00
Hier geht es zu einem Video Interview mit den Künstler*innen.

Empowerment Space für BI*PoC* Pädagog*innen: Austausch & Strategien mit Shiva Amiri
Di 8.6., 9:00-12:00
V1 (Präsenz): The MOVE in der FABRIK, Habsburgerstr. 9, 79104 Freiburg
V2 (open-air): Tibet Kailash Haus, Wallstraße 8, 79098 Freiburg
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

Antimuslimischer Rassismus – Empowerment Workshop für junge Musliminnen mit Tamara Mrad
Di 8.6., 17:00-18:30
V1 (Präsenz): Mobile Jugendarbeit Weingarten-Ost, Krozinger Str. 7, 79114 Freiburg
V2 (open-air): Evangelisches Kinder- und Familienzentrum, Krozinger Straße 19c, 79114 Freiburg
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

Dynamics of Inequalities in a Nutshell - A Simulation Game to Experience. Workshop with Students of the Global Studies Programme. In english
Di 8.6., 18:00-19:30
V1 (Präsenz) + V2 (open-air): Treffpunkt: KG I vor den Philosophen, Uni Freiburg, 79098 Freiburg
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

"Becoming Black" von Ines Johnson-Spain: Film (OmU) und Filmgespräch
Di 8.6., 19:30-21:30, 8 Euro
V1 (Präsenz): Kommunales Kino, Urachstraße 40, 79102 Freiburg
V2 (open-air): In Planung, Infos bald hier
V3 (online): Stream über www.koki-freiburg.de
Hier geht es zum Ticketing.

Koloniale Kontinuitäten in glokalen Handelsstrukturen. Ein Workshop mit Sylvia Ciro Holzhäuer-Ruprecht
Mi 9.6., 17:00-19:00
Hier geht es zur Videodokumentation.

"Hilton 437": Die interaktive Talkshow aus dem Hilton-Zimmer mit Hamze Bytyçi
Mi 9.6., 20:00-21:30
Livestream über www.infreiburgzuhause.de

"Baldwin’s N*" von Horace Ové: Film
Mi 9.6., 19:30-20:20, 8 Euro, 12 Euro als Doublefeature
V1 (Präsenz): Kommunales Kino, Urachstraße 40, 79102 Freiburg
V2 (open-air): In Planung, Infos bald hier
V3 (online): Stream über www.koki-freiburg.de
Hier geht es zum kostenpflichtigen Ticketing.

"Killer of Sheep" von Charles Burnett: Film
Mi 9.6., 21:00-22:20, 8 Euro, 12 Euro als Doublefeature
V1 (Präsenz): Kommunales Kino, Urachstraße 40, 79102 Freiburg
V2 (open-air): In Planung, Infos bald hier
V3 (online): Stream über www.koki-freiburg.de
Hier geht es zum Ticketing.

"zusammen on stage": Open-Air Konzert und Jam Session
Do 10.6., 17:30-19:00
V1 (Präsenz) + V2 (open-air): Gemeinschaftsgarten “zusammen gärtnern”, Weierweg 41, 79114 Freiburg & Video-Dokumentation
V3 (online): entfällt
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1+V2).

"""Streulicht". Lesung und Gespräch mit Autorin Deniz Ohde präsentiert von bauschen&biegen
Do 10.6., 19:30-21:00 "
"
Diese Veranstaltung findet leider nicht statt.

"Antipalästinensischer Rassismus in Deutschland". Ein Vortrag von Ramsy Kilani.
Do, 10.6., 20-21:30
V3 (online): über zoom
Hier bekommt ihr den Link.

Tanztheater-Workshop zu Antirassismus und Empowerment für alle Betroffenen von Rassismus mit Thủy-Tiên Nguyễn
Fr 11.6., 14:00-17:00
V1 (Präsenz): BAGAGE in der FABRIK, Habsburgerstr. 9, 79104 Freiburg
V2 (open-air): Tibet Kailash Haus, Wallstraße 8, 79098 Freiburg
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

"Gastarbeiter, Gast, Gast, Gast": Poetischer Spaziergang mit Fatma Sagir
Fr 11.6., 17:00-18:00
V1 (Präsenz) + V2 (open-air): Treffpunkt KG I vor den Philosophen, Uni Freiburg, 79098 Freiburg
V 3 (online): zoom oder als virtueller Spaziergang im Actionbond: https://actionbound.com/bound/gastarbeiter
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

Livesendung Maangai. Community Podcast für queere sudasiatische Perpektiven mit Abilaschan Balamuraley und Ayesha Khan
Fr 11.6., 17:00-18:00
V1 (Präsenz): Kommunales Kino, Urachstraße 40, 79102 Freiburg
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

Safe(r) Space: Black Indigenous People of Color* (BIPoC*)
Fr 11.6., 17:00-21:00, Sa 12.6., 9:00-22:00, So 13.6., 11:00-16:00
V1 (Präsenz): Kammerbühne Theater Freiburg, Bertoldstr. 46, 79098 Freiburg, nur für BIPoC
V2 (open-air): in Planung, Infos bald hier
V3 (online): zoom

Kinderbetreuung für Kinder von 3-10 Jahre
Fr 11.6., 17:45-19:30 Uhr empowernde Kinderbuchlesung und Mitmachprogramm, Sa 12.6., 8:45-12:15 und 13:45-18:00 Uhr sowie So 13.6., 8:45-12:15 Uhr Kinderbetreuung. Anmeldung bis zum 4.6. unter kidayofreiburg@gmail.com
V1 (Präsenz): Volkshochschule Freiburg, Rotteckring 12, Freiburg
V2 (open-air): in Planung, Infos bald hier
V3 (online): zoom der empowernden Kinderbuchlesung am Fr 11.6., 18:00-19:00

""Politische Intersektionalität – ein Befreiungs- und Aufdeckungsangebot von Machtverschleierung. Keynote von Peggy Piesche (Simultandolmetschen in Deutsche Gebärdensprache) ""
Intersektionalität. Eine Keynote von Nahed Samour. Moderiert von Andrea-Vicky Amankwaa-Birago (Simultandolmetschen in Deutsche Gebärdensprache)
Fr 11.6., 19:00-20:00
Hier geht es zur Video-Dokumentation.

Open-Air Konzert mit der Reda Essamlali Band
Fr 11.6., 21:00-22:00
V1 (Präsenz) + V2 (open-air): ""*Mensagarten, Rempartstraße 18, 79098 Freiburg""
Kurzfristige Ortsänderung: Tibet Kailash Haus, Wallstraße 8, 79098 Freiburg
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

LE SYNDROME DE LA PINTADE – DAS PERLHUHNSYNDROM
Musikalische Performance von Smockey und Serge-Aimé Coulibaly im Screening
Fr 11.6., 21:00-22:45
V1 (Präsenz): Großes Haus Theater Freiburg, Bertoldstr. 46, 79098 Freiburg &
Livestream über www.dringeblieben.de

Yoga BIPoC* only mit Amira Ragab
Sa 12.6., 8:00-8:45
V1 (Präsenz): Theatersaal der vhs im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12, 79098 Freiburg
V2 (open-air): Gemeinschaftsgarten “zusammen gärtnern”, Weierweg 41, 79111 Freiburg
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

LEARNING ALLYSHIP – Strategien für den Alltag mit Mark Damon Harvey
Sa 12.6., 9:15-13:00
V1 (Präsenz) + V2 (open-air): ArTik Freiburg, Haslacher Straße 43, 79115 Freiburg
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

HörBar mit dem Netzwerk medien.vielfalt! - Migrantisierte Menschen aus ganz Deutschland melden sich zu Wort
Sa 12.6., 10:00-19:00
V1 (Präsenz) + V2 (open-air): vor dem Theater Freiburg, Bertoldstr. 46, 79098 Freiburg
V3 (online): in Planung

Rassistische Polizeigewalt. Eine Podiumsdiskussion mit Mohamed Amjahid (über zoom zugeschaltet), Mohamed Wa Baile, Sulaika Lindemann, Olimpio Alberto. (Simultandolmetschen in Deutsche Gebärdensprache)
Sa 12.6., 10:00-12:00
Hier geht es zur Video Dokumentation.

""Wie kann in Deutschland ein Sprechen zur Situation in Israel und Palästina stattfinden und ein Raum für Dialog ermöglicht werden? Podiumsdiskussion mit Uffa Jensen, Meron Mendel, Alexandra Senfft, Anna Esther Younes, moderiert von Manuela Boatcă""
Sa, 12.6. 10:00-12:00
V 3 (online) Hier geht es zum zoom Link.

"Mikro an und losgefragt!" Workshop für BPoC-Mädchen* (9-12 Jahre) mit Gülnaz Bulut
Sa 12.6., 10:00-14:00 / Merianstraße 16, 1. OG, 79104 Freiburg
V1 (Präsenz): Merianstraße 16, 1. OG, 79104 Freiburg
V2 (open-air): Tibet Kailash Haus, Wallstraße 8, 79098 Freiburg
V3 (online): entfällt
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

"Anti-Asiatischer Rassismus als koloniale Kontinuität – zwischen Orientalisierung, Exotisierung und Hypersexualisierung". Eine Podiumsdiskussion mit Noa K. Ha, Ayesha Khan, Thị Minh Huyền Nguyễn, Asha Rajashekhar, moderiert von Akiko Rive und Tú Qùynh-nhu Nguyễn (Simultandolmetschen in Deutsche Gebärdensprache)
Sa 12.6., 13:00-14:30
Hier findet ihr die Video Dokumentation.

"Eaters for Food Autonomy" – Podium Discussion with Martina Backes, Samie Blasingame, Luciano Ibarra, Okey Ugwu, moderated by Romy Sato. In English
Sa 12.6., 13:00-15:00
Hier geht es zur Videodokumentation.

"Queerness – postcolonial global perspective". A Panel with Lilith, Sailesh Naidu and Jin Haritaworn, moderiert von Cuso Ehrich. In English
Sa 12.6., 13:30-15:00
V1 (Präsenz): Kleines Haus Theater Freiburg, Bertoldstr. 46, 79098 Freiburg & Video-Dokumentation
V2 (open-air): In Planung, Infos bald hier
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

"Wessen Freund? Wessen Helferin?" Workshop für BPoC zum Thema Racial Profiling mit Mohamed Amjahid
Sa 12.6., 15:00-17:30
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

Ökologische Krise, Klimabewegungen und Rassimus. Podiumsdiskussion mit Angela Asomah, Leonie Baumgarten-Egemole, Amanda Luna Tacunan, moderiert von Cristina Espinosa (Simultandolmetschen in Deutsche Gebärdensprache)
Sa 12.6., 15:30-17:00
Hier geht es zur Video Dokumentation.

Militarization of the External EU Borders and Racist, Colonial Asylum Politics. Podium Discussion with Doris Dede, Dimitra Dermitzaki, Grace Ngángá, Charaf Zerzar. Moderated by Rebecca Renz and Rufine Songué. In English
Sa 12.6., 15:30-17:30
Hier geht es zur Videodokumentation.

Decolonial Practices and their Meaning in a World Shaped by Colonisation. A Panel with Jasmin Mouissi, Jenna Marshall, Faisal Garba, moderated by Manuela Boatcă. In English
Sa 12.6., 16:00-17:45
V1 (Präsenz): Kleines Haus Theater Freiburg, Bertoldstr. 46, 79098 Freiburg & Video-Dokumentation
V2 (open-air): In Planung, Infos bald hier
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

"Europa dekolonisieren" Ein Keynote Gespräch von Fatima El-Tayeb moderiert von Isabelle Ihring (Simultandolmetschen in Deutsche Gebärdensprache)
Sa 12.6., 18:00-19:00
Hier geht es zur Video Dokumentation.

"" "Ministerium der Träume". Lesung mit Hengameh Yaghoobifarah
Sa 12.6., 20:00-21:00 "
"
Diese Veranstaltung findet leider nicht statt.

"Let’s Talk Visions – Wie wollen wir miteinander leben?" Ein Open Space für (post)migrantische Akteur*innen mit Thủy-Tiên Nguyễn
So 13.6., 9:00-12:00
"" V1 (Präsenz): Kleines Haus Theater Freiburg, Bertoldstr. 46, 79098 Freiburg""
Neuer Ort: V1 (Präsenz/Open Air): Tibet Kailash Haus, Wallstraße 8, 79098 Freiburg
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

Geschichte/n und kulturelle Vielfalt Afrikas. Ein kreativer Workshop von Diane Rentmeister für Kinder von 8-12 Jahren
So 13.6., 10:00-12:15
V1 (Präsenz): Theatersaal der Volkshochschule, Rotteckring 12, 79098 Freiburg
V2 (open-air): Tibet Kailash Haus, Wallstraße 8, 79098 Freiburg
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

"Other Others: Entangling Urgencies". Poetry Performance with Jasmine Tutum. In English
So 13.6., 11:00-12:00
V1 (Präsenz): Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17, 79098
V2 (open-air) + V3 (online): Livestream über www.infreiburgzuhause.de
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

Roma/Sinti Diskriminierungsbericht. Lesung und Diskussion mit Coralla Reinhardt und Tomas Wald
So 13.6., 13:00-14:30
V1 (Präsenz): Kleines Haus Theater Freiburg, Bertoldstr. 46, 79098 Freiburg & Video-Dokumentation
V2 (open-air): ArTik Freiburg, Haslacher Straße 43, 79115 Freiburg
V3 (online): zoom
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

Imperialistischer Klimawandel und Wassernot in Rojava. Vortrag mit Ami
So 13.6., 13:00-14:30
V1 (Präsenz): Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17, 79098 & Videodokumentation
V2 (open-air) + V3 (online): Livestream über www.infreiburgzuhause.de
Hier geht es zur kostenlosen Platzreservierung für die Präsenzvariante (V1).

"Audre Lorde – Die Berliner Jahre 1984-1992" von Dagmar Schultz: Film (OmU)
So 13.6., 17:30-19:00, 8 Euro, 16 Euro als Dreierfeature
V1 (Präsenz): Kommunales Kino, Urachstraße 40, 79102 Freiburg
V2 (open-air): In Planung, Infos bald hier
V3 (online): Stream über www.koki-freiburg.de
Hier geht es zum Ticketing.

"Schau mir in die Augen" – Ein Bericht über Selbstempowerment. Filmprojektion und Q&A mit Eric Noël Mbiakeu
So 13.6., 19:00-20:30
"" V1 (Präsenz): Weingut Andreas Dilger, Urachstraße 3, 79102 Freiburg""
V3 (online): zoom
Hier geht es zum zoom Link.

"Jackfruit" von Thùy Trang Nguyễn: Film (OmU) & Filmgespräch
So 13.6., 19:30-20:30, 5 Euro, 12 Euro als Doublefeature, 16 Euro als Dreierfeature
V1 (Präsenz): Kommunales Kino, Urachstraße 40, 79102 Freiburg
V2 (open-air): In Planung, Infos bald hier
V3 (online): Stream über www.koki-freiburg.de
Hier geht es zum Ticketing.

"Futur Drei" von Faraz Shariat: Film (OmU)
So 13.6., 21:30-23:00, 8 Euro, 12 Euro als Doublefeature, 16 Euro als Dreierfeature
V1 (Präsenz): Kommunales Kino, Urachstraße 40, 79102 Freiburg
V2 (open-air): In Planung, Infos bald hier
V3 (online): Stream über www.koki-freiburg.de
Hier geht es zum Ticketing.

In Kooperation mit:
Afrika-Zentrum für Transregionale Forschung, AG Mädchen*, Agrikultur e.V., Biennale für Freiburg, BIPoC* Gruppe Freiburg, DAMN - Deutsche Asiat*innen, Make Noise, Eine Welt Forum Freiburg e.V., EKiB - Energiekämpfe in Bewegung, Evangelische Hochschule Freiburg, FABRIK für Handwerk, Kultur und Ökologie e.V., Heinrich-Böll Stiftung Baden-Württemberg, Here and Black, Interkulturelle Promotor*innen Programm, Institut für Soziologie der Universität Freiburg, iz3w, jos fritz Buchhandlung, Kidayo, Kommunales Kino, Kulturaggregat e.V., Kunstverein Freiburg, Literaturhaus Freiburg, Mobile Jugendarbeit-Weingarten-Ost, netzwerk medien.vielfalt!, Our Voice, RAQ Rise and Question, Roma Büro Freiburg, samt&sonders, Süd-Nord-Forum, südnordfunk, Theater Freiburg, Theater im Marienbad, Tritta* - Verein für feministische Mädchen_arbeit e.V., Vorderhaus Freiburg, vhs Freiburg

Förderpartner:
Aktion Mensch, Amt für Migration und Integration Stadt Freiburg, Bürgerschaftliches Engagement Stadt Freiburg, Demokratie leben!, Engagement Global - Service für Entwicklungshilfe, Kulturamt Freiburg, Rosa-Lux Stiftung Baden-Württemberg, samo.faPlus, Sparkasse Freiburg, umverteilen!, Volker Homann Stiftung